Immer mehr Menschen essen außer Haus. Täglich sind es schon über drei Millionen Mahlzeiten in der Gemeinschaftsverpflegung, die über Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der Esser entscheiden. Beim Mittagessen in Kindergärten, am Schulbuffet, in der Betriebskantine, beim Snackautomaten oder zum Abendessen in Senioreneinrichtungen trifft man sich, um gemeinsam zu speisen.

Eine zeitgemäße Verpflegung muss viel können: ausgewogen, abwechslungsreich und leistbar sein, den aktuellen ernährungswissenschaftlichen und gesetzlichen Anforderungen entsprechen und vor allem gut schmecken. 

Pressetext  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok